Vorstandssitzungen 2021

 

Veranstaltung Datum Sitzungsort
Jahreshauptversammlung 2021 16.09.2021 um 19:00 Uhr

 Elbe-Kino

1. Vorstandssitzung 2021 15.02.2021 um 19:00 Uhr  digital
2. Vorstandssitzung 2021 27.04.2021 um 19:00 Uhr  digital
3. Vorstandssitzung 2021 14.06.2021 um 19:00 Uhr  Heidbarghof
4. Vorstandssitzung 2021 16.08.2021 um 19:00 Uhr  Heidbarghof
5. Vorstandssitzung 2021 18.10.2021 um 19:00 Uhr  Heidbarghof
und zwischendurch (im kleinen Kreis) der geschäftsführende Vorstand    
     

 Jahreshauptversammlung des Bürger- und Heimatvereins Osdorf

 

Wir hatten dazu das Elbe-Kino gemietet, dessen Raumgröße eine coronaconforme Versammlung möglich machte. Die stellvertretende Kassenwartin Mandy Geßler moderierte die Versammlung und begrüßte die Gäste. Sie dankte den Anwesenden, dass sie unserem Verein trotz der viele Absagen von Veranstaltungen die Treue gehalten haben. Insgesamt hatte es während der Coronapandemie nur drei Austritte gegeben. 

Der Vorstand hatte in den beiden letzten Jahren zwar weniger als sonst, aber doch regelmäßig getagt, zum Teil nur der geschäftsführende Vorstand, zum Teil online und seit neuestem wieder komplett. 

Die meisten unserer Veranstaltungen mussten im vergangenen und in diesem Jahr leider ausfallen. Der Neujahrsempfang 2020 fand noch statt und auch der Preisskat wurde im Februar 2020 noch durchgeführt. Alle weiteren Veranstaltungen mussten wir dann leider absagen. Im Sommer war eine Ausfahrt nach Plön möglich. Das Erntedankfest sowie unsere Veranstaltungen für die Jüngsten fielen leider auch der Pandemie zum Opfer.

Die Naturkundliche Wanderung im Oktober fand statt und die Kranzniederlegung am Ehrenmal erfolgte im kleinsten Kreis. Statt eines Adventskaffees verschickten wir an alle Mitlieder einen kleinen Adventskalender zum Trost. 

Unseren alljährlichen Dank an Polizei und Feuerwehren brachte Susanne Huesmann Weihnachten auf die Wachen; Ralph Honheisser überbrachte wie sonst auch Glückwünsche zu besonderen Geburtstagen.

 

Das Heimatblatt erschien wie gewohnt monatlich. 

Nun hat sich die Coronalage etwas entspannt und viele unserer Mitglieder sind inzwischen geimpft. So konnten wir mit kleineren Veranstaltungen wieder vorsichtig beginnen, wie dem Spielenachmittag, dem plattdüütschen Kring und einem Tanzangebot auf dem Heidbarghof. Großveranstaltungen wie Kinderfest, Erntedank, Laternenumzug und auch Adventskaffee lassen wir in diesem Jahr noch ausfallen. Die Naturkundliche Wanderung und auch der Preisskat werden stattfinden. So können wir langsam wieder in die Normalität einsteigen. 

Das im letzten Jahr ausgefallene „Gespräch zwischen den Jahren“ planen wir auch wieder, wenn auch in abgespeckter Form. 

Kassenwartin Susanne Huesmann legte die Kassenberichte für die Jahre 2020 und 2021 vor und trug ein paar Daten zur Mitgliederstatistik vor. Die Kassenprüferinnen hatten die Kassen geprüft und keine Beanstandungen, so dass sie der Versammlung die Entlastung des Vorstands vorschlugen. Dieses geschah einstimmig bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder.

 

Die anliegenden Vorstandwahlen waren ein Vertrauensbeweis der Versammlung; alle wurden in ihrem Amt bestätigt, neu gewählt wurde nur der stellvertretende Kassenwart.

Gewählt wurden:

Astrid Brockmann                  1. Vorsitzende (für zwei Jahre)

Dr. Christiane Borschel          2. Vorsitzende und Pressebeauftragte (jeweils für ein Jahr)

Susanne Huesmann              Kassenwartin (für zwei Jahre)

Thomas Schokolinski             stellvertretender Kassenwart (für ein Jahr)

Jürgen Stange                        Schriftführer (für ein Jahr)

Birgit Borchert, Thomas David, Ralph Honheisser und Britta Tonzel als Beisitzer

 

 Anke Thiele und Mandy Geßler

schieden aus dem Vorstand aus und wurden mit großem Dank verabschiedet.

 

Anke Thiele war jahrzehntelang Mitglied im Vorstand, sie war zuständig besonders für die Organisation und Durchführung der Ausfahrten, mit denen sie unseren Mitgliedern Monat für Monat eine schöne Abwechslung mit vielen interessanten Zielen anbieten konnte. Aber auch die Organisation ungezählter Kaffeenachmittage im Advent, für die sich Anke Thiele stets nette Überraschungen ausdachte, soll hier erwähnt werden. Nicht zu vergessen die Organisation des Neujahrsempfangs, der auch jahrelang in ihren Händen lag. Last but not least: Anke Thiele war immer zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wurde, sei es beim Kuchenverkauf auf dem Heidbarghof, sei es beim Aufbauen der Möbel für unsere Veranstaltungen: sie war immer da! Anke Thiele wird eine sehr große Lücke im Vorstand hinterlassen! Wir danken für ihr unermüdliche Engagement für unseren Verein und für Osdorf und wünschen ihr an dieser Stelle alles Gute und endlich mehr Zeit für sich selbst!

 

Mandy Geßler wird den Vorstand verlassen, weil sie ihren Lebensmittelpunkt in den Osten Hamburgs verlegt hat. Wir danken an dieser Stelle für ihren Einsatz und für den Schwung, den sie als jüngstes Vereinsmitglied in den Vorstand gebracht hat und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute! 

 

Nachdem wir Anfang des Jahres schon eine namhafte Summe für die Restaurierung der Reetdächer im Heidbarghofensemble gespendet hatten, erbaten wir die Zustimmung der Versammlung für eine weiter große Spende, die einstimmig erfolgte. Erich Becker von der Elisabeth Gätgens Stiftung dankte der Versammlung und berichtete über weitere Restaurierungspläne. 

 

Wir danken allen Mitgliedern, die zur Versammlung gekommen sind, und hoffen, im kommenden Jahr wieder wie gewohnt alle Veranstaltungen für unsere Mitglieder und Bürger Osdorfs anbieten zu können. 

 

Dr. Christiane Borschel